Badminton

Aktuelles zur Corona-Lage:

Der Spielbetrieb ist unter Auflagen wieder möglich. Die Trainingszeiten können aber noch abweichen. Alle Mitglieder werden informiert. Seid ihr neu und wollt gerne mal bei uns mitspielen, schreibt bitte eine E-Mail an PSV.Abteilung2@gmail.com!

———————————————————————————————————

Leiterin: Jana Frank

Vertreter: Christian Löchte

E-Mail: PSV.Abteilung2@gmail.com

Trainingszeiten:

Montag:
19:45 – 21:45 UhrBBS 14, Nußriede 4, 30625 Hannover
Mittwoch:
19:15 – 21:45 UhrSporthalle der ZPD, Tannenbergallee 11, 30163 Hannover

Ein bisschen was über uns

Sport für alle” – getreu diesem Motto des Polizei-Sportverein Hannover e.V. (PSV) steht der Spaß am Sport auch bei uns in der Badminton-Abteilung des PSV im Vordergrund. Spieler aller Leistungsklassen sind bei uns herzlich willkommen. Einsteiger und Gelegenheitsspieler finden bei uns ebenso leicht einen Spielpartner auf ihrem Niveau wie fortgeschrittene Spieler, denn unserer Abteilung gehören Spieler ganz unterschiedlichen Leistungsklassen an. Darüber hinaus nehmen einige von aus seit dem Herbst 2015 als Team an der Hobbyliga 2 der Badmintonregion Hannover teil.

Wir trainieren zweimal die Woche: Montags ab 19:40 in einer Halle in der Nähe des Medizinischen Hochschule sowie Mittwochs ab 19:15 in einer Halle in der Nähe des Lister Bads. Schau doch einfach und unverbindlich zu ein paar Trainingsabenden vorbei, falls Du deine Badmintonlust testen willst! Zur Sicherheit bitte kurz vorab per Mail anfragen, damit Du nicht just an einem Abend vor der Halle stehst, wo kein Schnuppertaining möglich ist.

Einige Impressionen von den Aktivitäten liefert die Facebook-Seite der Abteilung.

Hallenzeiten

Mittwochs trainieren wir auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei in der Tannenbergallee 11, 30163 Hannover. In der Halle stehen uns neun Badminton-Doppelfelder zur Verfügung. Die Hallendecke befindet sich in zirka neun Metern Höhe und wird daher selbst bei kraftvollem Spiel normalerweise nicht getroffen. Zu Trainingsbeginn ist es hin und wieder recht voll, aber selbst dann finden an Einzelpartien interessierte Spielern früher oder später ein Feld für sich. Wir sammeln uns am 19:15 vor dem Haupteingang des Polizeigeländes am Fahrradständer. Kurz darauf betreten wir das nur über einen Pförtner zugängliche Gelände geschlossen, daher ist Pünktlichkeit wichtig. Wir spielen dann von zirka 19:30 bis kurz vor 22:00 Uhr. Von vielleicht einer Handvoll Ausnahmen pro Jahr abgesehen steht uns die Halle an jedem Mittwoch zur Verfügung – wir schwingen das Racket dort also auch in den Schulferien und manchmal sogar an Feiertagen.

Darüber hinaus treffen wir uns Montagabends um 19:30 an der Sporthalle der BBS 14 in der Nussriede 4, 30625 Hannover, um dort von zirka 19:40 bis 22:00 Uhr zu spielen. Diese Halle befindet sich in der Nähe der MHH und der Stadtbahnhaltestelle Roderbruchmarkt. Sie hat fünf Doppelfelder, ist in den Ferien aber leider nicht zugänglich. Pünklichkeit ist hier gut, aber nicht so wichtig; wer zu spät kommt, findet hinter der ersten Türreihe mittig zwischen den beiden nächsten Türen eine Klingen, mit der Ihr auch euch aufmerksam machen könnt. Auch Montags ist es hin und wieder voll, aber solange nicht just ein Hobbyliga-Spiel dort abgehalten wird, findet sich hier meist ein Feld für Einzelpartien.

In beides Hallen gibt es ein kleines Kontingent von Leihschlägern zum Schnuppertraining. Das Gros der Spieler ist derzeit zwischen 20 und 55 Jahre alt, von denen kaum einer bei der Polizei tätig ist. Mitglieder können beide Hallenzeiten flexibel nutzen und somit außerhalb der Ferien zweimal die Woche spielen. Die Mittwochshalle ist stärker frequentiert und daher der bessere Ort, um mal reinzuschnuppern. Ein Abteilungsmitglied bietet unregelmäßig Trainingseinheiten für jene an, die ihr Spielstärke verbessern wollen; außerdem geben wir uns auch immer mal wieder gegenseitig Tipps.

Aktivitäten

Jedes Jahr gibt es einige Events sowie zumeist vier abteilungsinternen ausgetragene Turniere, um gelegentlich den Wettbewerbsgeist zu wecken:

  • Den Jahresauftakt macht das im März oder April ausgetragene Osterhasenturnier, bei dem es sich um ein Einzelturnier (Männer und Frauen getrennt) nach Schweizer System handelt.
  • Zumeist in den Wochen vor den Sommerferien folgt ein Doppelturnier mit pro Partie neu zugelosten Partnern.
  • Im Spätsommer nach Ferienende treffen wir uns dann zu einer gemeinsamen Paddeltour, zu der auch Partner und Nachwuchs gerne teilnehmen dürfen.
  • Ende September/Anfang Oktober führen wir ein Spaßturnier an einem Samstagnachmittag aus. Dort steht uns etwas mehr Zeit zur Verfügung als bei den anderen Turnieren, die wir Mittwochs zur regulären Trainingszeit abhalten. Beim Samstagsturnier geht es daher auch etwas lockerer zu: Noch mehr als sonst soll hier der Spaß am Badmintonspiel im Vordergrund stehen, daher gibt es neben Doppelpartien auch eine Reihe von Spiele, die die Stimmung lockern und Gewinnpunkte liefern.
  • In der Vorweihnachtszeit schließen wir das Turnierjahr mit dem Nikolausturnier ab. Bei diesem Turnier spielt man gegen Gegener der gleichen Leistungsklasse und bildet ein Team mit zwei oder zugelosten Spielern, die in anderen Leistungsklassen spielen. Am Ende zählen die von allen Team-Mitgliedern erspielten Siege. Letztlich haben daher auch Neulinge gute Chancen auf den Gewinn!

Nach den Turnieren besuchen wir typischerweise noch ein Restaurant, um uns gemeinsam zu stärken und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Darüber hinaus nehmen einige von uns an einigen Turnieren teil, die in der Region stattfinden. Mitglieder erhalten dabei einen Startgeldzuschuss, wenn sie erkennbar als PSV-Mitglieder auftreten.

Mitgliedschaft

Bei Interesse an einigen Probetrainings melden Sie sich bitte kurz und formlos unter PSV.Abteilung2@gmail.com , um nicht zufällig an einem der wenigen Tage vor der Halle zu stehen, an denen kein Probetraining möglich ist. Bitte zum Probetraining pünktlich (am besten fünf Minuten vor den oben angegeben Zeiten) erscheinen, um Probleme wegen fehlender Ortskenntnis zu vermeiden.

Details zur Vereinsmitgliedschaft und Mitgliedsanträge finden sich hier. Einen Abteilungszuschlag erhebt die Badminton-Abteilung zur Zeit nicht. Die Vereinsmitgliedschaft berechtigt auch zur Teilname am Training vieler anderer PSV-Abteilungen.