Aktionsserie PopUp: Swim’n’ Run im Kleefelder Annabad

Aktionsserie PopUp: Swim’n’ Run im Kleefelder Annabad

In Kooperation mit dem Polizei-Sportverein Hannover e.V. präsentiert die
Veranstaltungsagentur eichels: Event im Kleefelder Annabad einen Wettkampf bestehend aus Schwimmen und Laufen mit Distanzen von 300 bzw. 5.000 Metern.


„Die Testballons der „PopUp-Runs“ haben sich großartig bewährt und sind von den Aktiven äußerst positiv aufgenommen worden“, erklärte eichels-Projektleiter Carsten Krebs: „Wir sehen uns dadurch ermutigt, noch weitere Formate an den Start zu bringen, nach denen auch viele Athleten schon gefragt haben.“ Auch Florian Lange, Pressesprecher des PolizeiSportvereins freut sich auf das neue Format: „Wir sind froh, den Hannoveranerinnen und Hannoveranern zusammen mit eichels ein Stück Normalität zu dieser besonderen Zeit zurückgeben zu können und das letzte Saisonwochenende im Annabad um ein kleines Highlight zu bereichern.“


Die Premiere des „PopUp Swim’n’Run“ steigt am Freitag, den 2. Oktober im Annabad, die Laufstrecke führt durch den benachbarten Hermann-Löns-Park im Osten der Stadt. Im Wasser befinden sich maximal 8 Akteure gleichzeitig. Anschließend erfolgt ein „RollingStart“. Die Teilnehmerzahl bei diesem selbstverständlich den aktuellen Hygiene- und Sicherheitsverordnungen angepassten Events liegt bei der Erstauflage bei 150. Die Wassertemperatur im beheizten 50-Meter-Becken wird bei mindestens 20 Grad liegen.


Nur 2 Tage später können sich die ambitionierten Läufer/innen auf einen Halbmarathon auf dem beliebten und vermessenen Eilenriedekurs freuen. Start und Ziel befinden sich am Pferdeturm. Alle weiteren Infos und Anmeldemodalitäten finden sich im Internet unter: www.popup-run.de